ANGELN.de / Angel-Wiki

Angelparadies Herrhausen

Du möchtest auf dieser Seite kommentieren oder dich mit anderen Usern austauschen?
Dann logge dich ein oder registriere dich.

Beschreibung

Kapitale Fische im Harz, das bietet das Angelparadies Herrhausen bei Seesen. Die Harzer Brocken umfassen Regenbogenforellen bis 20 Pfund, Goldforellen bis 15 Pfund, Bachforellen und Saiblinge bis 10 Pfund, Störe bis 1,5 Meter sowie Welse bis zwei Meter. Für Angelspaß ist also bestens gesorgt.

 

An den drei Teichen des Angelparadies Herrhausen herrscht kein Mangel an krummen Ruten. Die Fische hier sind so groß, dass sogar eine Mindestvorfachstärke von 0,25 Millimeter empfohlen wird, um Abrisse zu vermeiden. Mit starkem Gerät kann man dann in Mühlenteich, Eisvogelteich und Biberteich den Kapitalen nachstellen. Neben den Forellen und Stören gibt es starke Karpfen, Schleien, Hechte, Aale und Weißfische.

Der 7500 Quadratmeter große Mühlenteich wird von einem Quellbach gespeist. Er ist bis 2 Meter tief. Der Eisvogelteich hat eine Fläche von 1,3 Hektar und ist bis 3 Meter tief. Hier gibt es neben Forellen bis 20 Pfund, Zander, dicke Aale und Schleien, die die Flachwasserzonen durchstreifen. Auch kampfstarke sibirische Störe sind hier anzutreffen. Der kleinste Teich, ist der Biberteich. Dieser kann von Gruppen komplett gemietet werden. Der Fischbesatz richtet sich nach dem Kundenwunsch.

Besonders erwähnenswert ist der gute Karpfenbestand des Eisvogelteiches. Die Fische erreichen Gewichte über 40 Pfund, 20-Pfünder bilden den Durchschnitt. Karpfenanglern wird nach Absprache auch das Anfüttern in Maßen gestattet. Spinnfischen ist gestattet, ebenso das Fliegenfischen. Bei Bedarf werden Angelkurse und Guidings angeboten.

Im Angelparadies ist der Fischereischein oder der Nachweis der Sportfischerprüfung erwünscht. Wer diese nicht besitzt, kann unter Aufsicht eines sachkundigen Anglers, der die gefangenen Fische tötet, ebenfalls im Angelparadies angeln. So steht dem Angelspaß nichts mehr im Wege. In dem kleinen Angelladen der Anlage kann man Gerät und Köder ergänzen. Auch Köderfische sind hier erhältlich. Sie dürfen nicht mitgebracht werden. Ein Schlachtplatz ist vorhanden. Es wird ein Kühl- und Ausnehmservice für gefangene Fische geboten.

Eis für Kühltaschen ist erhältlich. Bei längerem Aufenthalt wird auch einen Einfrierservice angeboten. Kaffee und kühle Getränke stehen rund um die Uhr zur Verfügung. Auf Wunsch wird gemeinschaftlich gefrühstückt und zu Mittag gegessen, zubereitet auf einer Lagerfeuer-Outdoorküche. Ein WC mit warmen Handwaschwasser ist vorhanden.

Während des gesamten Jahres gibt es besondere Angelevents wie das Großforellenangeln, Marathonangeln und Störangeln. Jeden Sonntag lockt ein besonderes Event mit Sonderbesatz. Nachtangeln ist nach Absprache jederzeit möglich. Für Forellen und Saiblinge gibt es keine Fangbegrenzung.  

Name:

Angelparadies Herrhausen

Gewässertyp:

Angelsee

Tiefe:

3 m

Besonderheiten

Die Anlage ist ganzjährig geöffnet. Tageskarte von 7 bis 17 Uhr (für 2 Ruten): 25 Euro. Die Halbtageskarte ab 12 Uhr und die Abendkarte kosten 15 Euro. Geangelt wird Dienstags bis Sonntags. Montags ist Ruhetag.

Im Angelparadies Herrhausen wird Gemeinschaft groß geschrieben. Man kommt als Fremder und geht als Freund. Tipps und Tricks werden von  der Aufsicht gerne weitergegeben. Die Fischerhütte mit Ofen ist den Anglern rund um die Uhr zugänglich. Hier trifft man sich auch zum Kaffee, „Klönschnack“ und Erfahrungsaustausch. An jedem 1. Samstag im Monat findet ein „Angler-Stammtisch“ statt.

Anfahrt: A 7, Abfahrt Seesen, Richtung Osterrode, nach einem Kilometer an der Ampel in Richtung Engelade links abbiegen. 200 Meter nach dem Ortsschild Engelade in Richtung Herrhausen abbiegen. Aus Engelade heraus bis zum Ende der Straße ca. 2 km durchfahren. Rechts abbiegen, nach 150 Meter wieder links Richtung Herrhausen. Nach 1,5 km sieht man auf der rechten Seite eine ­große dunkelbraune Scheune. Davor rechts rein in den geteerten Weg. Hinter der Scheune links halten.

Kontakt:

Fischzuchtanlage Henze

Mühlenweg 7a

38723 Seesen/Herrhausen

Tel. 05381-989444, 0163-5796862

fischzucht-henze@email.de

www.angelparadies-herrhausen.de

Angeln erlaubt:

Ja

Bootsangeln erlaubt:

Nein

Elektromotoren erlaubt:

Nein

Benzinmotoren erlaubt:

Nein

Naturschutzgebiet:

Teilweise

Nachtangeln erlaubt:

Ja