ANGELN.de / Community

Sanfter Biss, harter Anschlag

Zander - Elbe

  • Petri Steve, toller Zander

    Christoph B. / 10.08.2015 - 12:46 Uhr
    • Danke, Christoph! Viele Grüße Steve

      Steve Kaufmann / 22.08.2015 - 15:16 Uhr
  • Christian E.

    Danke für dein Ratschlag Steve. Ich bin sowieso selten am Rhein Raubfischangeln.

    Christian E. / 30.07.2015 - 17:29 Uhr
  • Christian E.

    Petri, bei mir läufts beim Zanderangeln grad nicht so gut. Naja, immerhin ist meine Rute am Forellensee meistens krumm. Dann noch viel erfolg beim angeln ;-).

    Christian E. / 29.07.2015 - 14:54 Uhr
    • Christian, dass wichtigste ist, dass man Spaß beim angeln hat. Was am Ende an der Rute hängt, ist zweitrangig. Von daher ist auch der Forellensee eine gute Alternative. Denn was bringt es, wenn man am Wasser steht und lange nichts fängt? Überhautpt nichts, man verliert nur die Lust. Und das ist ja nicht der Sinn bei unseren Hobby. Also, immer fleißig weitermachen! ;)

      Steve Kaufmann / 29.07.2015 - 17:49 Uhr
  • Petri Steve, Bei dir läufts momentan wirklich gut! Schöner Zander Grüße Sven

    Pikefreak / 29.07.2015 - 13:54 Uhr
Du möchtest auf dieser Seite kommentieren oder dich mit anderen Usern austauschen?
Dann logge dich ein oder registriere dich.
Fischart: Zander

Länge:

97 cm

Technik:

Gewässer: Elbe

Datum:

Mi. 29.07.2015

Rute von: Sportex

Rutenmodell: Absolut AB 2701

Rolle:

Ryobi Zauber

Köder:

Spro Komodo

Beschreibung

Beim einer sponaten Zander-Tour stieg mir dieser 97 Zentimeter große Räuber an. Der Biss war jedoch nicht hart, sondern eher sehr sanft.  Es folgte daraufhin ein harter Anschlag, was auch genau richtig war, denn sonst kann es schnell passieren, dass der Haken wieder aus so einem knöchrigen Fischmaul wieder ausschlitzt. Nachdem er die Bremse kurz aufkreischen lies und die einige Male Schnur an den Ufersteinen entlang ruppelte, konnte ich den Fisch mit einem Freundenschrei am Ende sicher landen.