Maasplassen + Häfen

31. Oktober 2004, 11:23 Uhr (CET)

Hier mal eine Auflistung der Maasplassen zwischen Belfeld und Maaseik (also Großraum Roermond) Das Gebiet liegt zwischen Maaskilometer 55 und 100, es ist also eine Strecke von 45 Kilometern. An dieser Maasstrecke sind 37 Seen und 11 Häfen wie Perlen aufgereiht. Im einzelnen sind das folgende( in Klammern die Tiefe):

Seen: Plas Heerenlag (bis 8 m) Laakerweerdplas (bis 8m) Dilkenplas (bis 3m) Teggerse Plas (2m) Spaanjerdplas (bis 17m) Molensteense Plas (2m) Eilandplas (bis 10m) Brandplas (bis 6m) Plas van Kessenich (bis 21m) Konigsteen (um1,5m) Grote Hegplas (bis 12m) t´Bilt (bis 22m) Oude Maas (um 4m) Plas Koeweide (bis 24m) Tesken (um 4m) Polderfeld ( bis 11m) Zeverkenners Heel (bis 12m) De Slag (bis 5 m) Spoorplas (um 3m) Gerelingsplas (bis 12 m) Isabella Griend (bis 5m) Oolderplas (bis 40m) Smalbroek (bis 3m) Zudiplas (bis 30m) Nordplas (bis 24m) Niewe Nack (bis7m) Paardsplas (bis 13m) De Weerd (bis 14m) Donner Nack (bis 6m) Grote Eindsplas (bis 8 m) Kleine Eindplas (um 2m) Koffiebai (bis11m) Leeuwardshorst (bis20m) Asseltse Plassen (bis 30m) Riijkelse Bemden (bis 5m) Kruisberg (---) Kiesgrube Neer (---)

Häfen direkt an der Maas (Jacht- + Frachthäfen): Poseidon (2,8m) Draeke Vaarders (5m) Maascentrale (7m) Willem Alexander Haven (7,5m) Nautilus (4m) Rosslag (bis 13m) Mauritiushaven (bis 12m) Industriehaven (bis15m) Haven Maasbracht (um 8m) Steevensweert (3m) De Maasterp (5m)

Gesamtgewässerfläche rund 3000 Hektar (1 ha = 10.000 qm) (Vergleich: Möhnesee 125 ha)

Es gibt noch drei Stauwehre (Belfeld, Roermond und Linne) sowie 5 Schleusen (Maasbracht, Panheel, Linne, Roermond und Belfeld) Auch 3 Kanäle gibt es noch, die von der Maas abgehen: Julianakanal, Lateraalkanal und der Wessem-Nederweert Kanal

11 Campingplätze gibt es zudem noch an den Seen.

Erforderliche Angelpapiere: Sportvisakte Groote Vergunning Maasplassenvergunning

Schonzeit vom 1.4. bis zum letzen Samstag im Mai Entnahme: Zander maximal 2, Hechte ab besten keiner, einer ist aber aus dem FLUSS erlaubt, Barsche unbegrenzt.

Führerscheinpflicht für Boote, die schneller als 20km/h fahren.

Hoffe, damit kann jemand was anfangen.

Ne Karte aus dem Gebiet gibt´s hier: http://www.maasplassen.com/german/kaart.htm oder hier: http://www.manfredseidler.de/html/i2.htm#


31. Oktober 2004, 11:31 Uhr (CET)

Noch was interessantes aus der Presse !!!!

Endlich wird mal massiv gegen "Frettchen" vorgegangen !

Illegale Camper und Angler zur Kasse gebeten 725 Bußgelder verhängt

Roermond NL. Überhaupt nicht erfreut reagierten am Wochenende zahlreiche deutsche illegale Camper und Angler am Ausflugsgebiet der Maasplassen in Roermond. Nachdem die illegalen Aktivitäten überhand nahmen geht die Polizei mit Aktionen gegen die in den meisten Fällen deutschen Besucher vor. Insgesamt 725 Bußgelder wurden durch die Aktionen seit Ende April verhängt. So auch wieder am Wochenende als Polizeikräfte gezielte Kontrollen durchführte. Während die Gebiete Tagsüber frei zugänglich sind, ist der Aufent-halt nach Sonnenuntergang untersagt. So wurden zahlreiche in den Wiesen campende bzw. in Autos schlafende geweckt, mit einem Bußgeld belegt und aufgefordert die Gelände zu verlassen. Angler wurden ebnfalls streng kontrolliert, da es dort in der Vergangenheit ebenfalls häufig zu Übertretungen der Vorschriften kam. Die ange-troffenen deutschen Besucher kommen insbesondere aus der Region Niederrhein, Ruhrgebiet, Düsseldorf und Köln.

Das erklärt auch, warum das Angeln nachts an den Seen verboten ist und bei den Bootsanglern nachts "nichts" gesagt wird ! Prima ! :)


31. Oktober 2004, 11:35 Uhr (CET)

hallo,

das nenn ich mal eine spitzen übersicht! sehr interessant, besten dank dafür.

eine frage habe ich aber mal, da ich mich dort nicht so gut auskenne. ich war letztes jahr mal mit einem freund auf der maas und einigen seen, der hatte sein boot im "het steel" jachthafen liegen. da ich das nun überhaupt nicht einordnen kann würde mich mal interessieren, ob du den vergessen hast, oder ob der noch einen anderen namen hat?! oder liegt der so weit ausserhalb des von dir beschriebenen gebietes? das kann ich mir aber eigentlich nicht vorstellen, da wir zu fuß immer fix in roermond waren. interesse an den gewässern habe ich aber schon und werde wohl auch mal versuchen da ab und an mal das boot mitzunutzen. es ist wirklich nicht nur zum angeln schön in der gegend...

gruß th.

p.s.: ich wünsche euch viel spass an den aktionstagen in roermond! bin mal gespannt auf die berichte.


31. Oktober 2004, 11:45 Uhr (CET)

Mein Kompliment für die Arbeit, die Du Dir gemacht hast. :O Aber auf der Kiesgrube Neer z.B. ist das Fischen verboten. Ob noch weitere Gewässer in Deiner Auflistung verboten sind, weiß ich nicht. Wollte ich nur sagen, bevor sich jemand noch Ärger einhandelt...


31. Oktober 2004, 11:53 Uhr (CET)

Stimmt ! Het Steel ist ein ganz kleiner Hafen zwischen Rosslag und Nautilus. Den hab ich vergessen. Liegt kurz vor der Holzbrücke.

In einigen Seen ist tatsächlich das Angeln verboten, da es Naturreservate sein sollen. Sind aber von den 37 Seen nicht viele. Höchstens 10. Manche davon sind auch nur in den ersten 6 Monaten des Jahres geserrt, wegen der Laich- und Brutzeit. Von den 37 Seen sind auch etwa 5 dabei, die keine Verbindung zur Maas haben und die man daher nur vom Ufer beangeln kann.... oder man setzt ein Schlauchboot ein. Lohnt aber nicht, weil da meist zu viele Wasserpflanzen drin sind ... dann lieber vom Ufer mit Jerkbaits :;):


31. Oktober 2004, 11:58 Uhr (CET)

Ich vergaß noch:

7 Bäche und 2 Flüsse münden bei Roermond in die Maas:

Vlootbeek Hambeek Rur Neer Uitwateringskanal Huilbeek Schelkensbeek Schwalme Tasbeek


31. Oktober 2004, 13:40 Uhr (CET)

Hoffen wir, das sich hier im Forum keine "Frettchen" rumtreiben, bei der Informationsfülle die hier angeboten wird... Oder haben die gar keine Internet???