Angelmontagen

4. Mai 2005, 18:39 Uhr (CEST)

Für forellen imm ich immer eine 0,30 milimeter Schnur mit einem Handelübligen Wirbel und eine 2g Pose. :O


14. Dezember 2005, 16:50 Uhr (CET)

is doch gut so :;):


21. Dezember 2005, 15:43 Uhr (CET)

Ich nehm zum Friedfischen immer ne montage, bei der ich am Seitenarm noch nen ganz kleinen Gummifisch anbringe, wo dann noch manchmal barsche draufgehen. Sonst alles wie bei ner normalen Lauposenmontage.


24. Dezember 2005, 14:18 Uhr (CET)

Hi Guckt mal auf http://www.ankroso-angelgeraete.de/tortal geil. nils


2. Januar 2006, 15:52 Uhr (CET)

@ Blink 0,30 mm ist das nicht ein bischen dick für Forellen? ich nehm zum Forellenangeln immer zwischen 0,18-0,22mm und hab damit immer gut gefangen wie und wo Angelst du denn?


22. Januar 2006, 11:45 Uhr (CET)

Zum Forellen angeln nehme ich meistens eine 2-6 gramm Schleppose von Drennan einen 16er Wirbel 20er-14er monofile und ein Vorfach von 60-100 cm länge.Noch Troutbait ran und fertig.


22. Januar 2006, 11:49 Uhr (CET)

Hei, Leute guckt doch mal unter www.egun.de rein dort gibts gute Angelsachen für wenig Geld.


7. August 2006, 18:49 Uhr (CEST)

Meine Montage auf karpfen geht so: Auf die 0,25mm hauptschnur ein kleines blei(10g) oder mehrere Bleischrote.Dann einen kleinen Wirbel drauf machen und ein 1m langes Karpfenvorfach reinhängen.Zu letzt noch 3 Maiskörner auf den Haken und so fang ich meine Karpfen.


8. August 2006, 10:48 Uhr (CEST)

Auf Karpfen ist eine 0,25mm nicht so gut geeignet,wegen der tragkraft und dem abrieb auf dem Grund!Mit einem 10g Blei fängst du Karpfen wie groß den?Für kleine karpfen bis 5kg ist das die perfecte Montage aber für die dicken nehme ich immer diese Montage:"

Auf die 0,35mm Hauptschnur kommt ein safety clip und ein 120g Blei dann wird das c.a 30cm lange Vorfach mit haar eangebracht und dann nen Boilie und fertig!Lasst mich kurz den safety clip erklären das ist ein kleines stück plastik mit einem loch und ein Klammer in die klamme kommt das Blei und dann kommt ein stück silikon schlauch drüber damit es beim wurf nicht abgeht in das loch wir das Tönchen ,also der runde wirbel am ende des vorfachs ins loch gesteckt und durch einen kleine plastick stift kan das vorfach nicht raus gehen!DAs ist dann eine feststeh Montage für die dicken! :D

Auf Raubfisch benutze ich meistens eine Jerkrute(Power Jerk von Rozemeijer mit 80-100g wg und einer 0,20mm geflochtene TufLine!Dann ein NotKnot und auf das NotKnoz kommt ein Titanium Vorfach dann ein schönen Jerkbait und los!Titanium ist eine art stahl das aber fast unknick bar ist also ist es geschmeidg aber viel stabiel und knickfreier also stahl!Gibts in den meisten AngelFachmärkten wie www.angel-ussat.de!! :)

mfg Barsch


8. August 2006, 12:37 Uhr (CEST)

Zum Hechtangeln mit Köderfisch (tot verstehtsich) nehme ich eine 2 lps Karpfen da sich bei den Köderfischruten und den Karpfenruten nicht viel tut.Alls Rolle nehme ich eine Baitrunner und eine 0.33-0.35 Hauptschnur das reicht völlig aus, eine Hechtpose zum Schleppen von 15-25gr. hängt vom Köderfisch ab dann kommt der Wirbel der eine gute Tragkraft haben sollte da auf ihm viel lasst liegt und eine mindestens 80 cm langes Stahlvorfach wen man mit Einzelhacken fischt und mit Drlling reicht ein 50-60cm langes Stahlvorfach.:;):


8. August 2006, 18:01 Uhr (CEST)

[/QUOTE]>/BaRsCh Die bisherrigen Karpfen waren auch unter 5kg.Und mit dieser Montage fängt man wirklich viele.Aber um eine geeignete Montage habe ich auch schon einen neuen Topic aufgegeben:;):


29. März 2011, 10:48 Uhr (CEST)

Montagen fürs Forellenangeln findet ihr hier : www.teichforellen.de

nehmt lieber zu dicke shcnur als zu dünne ;)