ANGELN.de / Angel-Wiki

Blaibacher See

Du möchtest auf dieser Seite kommentieren oder dich mit anderen Usern austauschen?
Dann logge dich ein oder registriere dich.

Beschreibung

Der 47 ha große See und 2 km Regenstrecke (von Ein­mündung des Weißen Regens bis Regenbrücke Kreuzbach) liegen in der Nähe von Cham im Bayerischen Wald. Beide Gewässer haben einen un­glaublich guten Fischbestand. Ob Aal, Hecht, Zander, Welse oder Karpfen, Schleie, Fo­rellen oder Weißfische – es ist einfach alles da.

Info

See und Regen sind in Privathand vom

„Fischerstüberl“ Ignaz Hö­cherl

Pulling 12

93476 Blai­bach

Tel. 09941/8161

Fax: 90367

Internet: www.fischerstüberl.de

Hausgäste des „Fischerstü­berls“ bekommen natürlich Son­derpreise beim Kauf von Angelkarten. So kostet die Wo­chenkarte 20 €.

Alle an­deren zahlen für den Tag 11 (8,-), die Woche 42 (25,-), jede weitere Woche 21 (8­.-) €. Preise in Klammern für Jugend­liche bis 16 Jahre

 

Weitere Infos:

Verkehrsamt Blaibach

Badstr. 5

93476 Blaibach

Tel. 09941/945013

Fax: 945020.

Name:

Blaibacher See

Gewässertyp:

Stausee

Oberfläche:

470.000 m²

Besonderheiten

Angeln erlaubt:

Ja