ANGELN.de / Angel-Wiki

  • Hallo, die Alme fließt doch auch durch Paderborn soweit ich weiß, habe da mal ein tolles Bild gesehen, was bei Wincor Nixdorf in der Nähe ist! Da fließt das Wasser unter einer Brücke eine Stufe hinunter! Darf man an der Almestrecke in Paderborn auch angeln? Und wenn ja, wo kann ich Tageskarten kaufen? Petri

    Scorpion / 19.03.2013 - 15:41 Uhr
Du möchtest auf dieser Seite kommentieren oder dich mit anderen Usern austauschen?
Dann logge dich ein oder registriere dich.

Beschreibung

Auf ihrem Weg von der Briloner Hochfläche (Sauerland) ins Paderborner Land fließt die Alme gut 15 km durch das Bürener Land. Hier bewirtschaftet der Bürener Angelverein eine rund 6 km lange Strecke, die am Ortseingang von Siddinghausen beginnt und an der Holzbrücke am Klärwerk unterhalb Bürens endet. Der im Schnitt 5 bis 10 breite Fluss ist ein typisches Forellengewässer mit Rauschen, Gumpen, unterspülten Ufern usw. Oberhalb von Weine staut ein Wehr die Alme. In dem ruhigen Wasser fängt man immer wieder gute Regenbogner. Geangelt werden darf mit der Fliegen- oder der Spinnrute, aber immer nur mit Kunstködern.

Info

Saison:

1. Mai bis 30. September

Pro Saison werden lediglich 50 Angelkarten verteilt.

Angelzeit:

1 Stunde vor Sonnenaufgang bis 1 Stunde nach Sonnenuntergang

Fanglimit:

3 Fische/Tag

Tageskarten zu 12 €

Bürgerbüro

Rathaus

Königstr. 16

33142 Büren

Tel.: 02951/9700

Internet: www.bueren.de

 

Unterkünfte:

Verkehrsamt Büren

Tel.: 02951/970171

Name:

Alme

Gewässertyp:

Fluss

Besonderheiten

Geangelt werden darf mit der Fliegen- oder der Spinnrute, aber immer nur mit Kunstködern.

Angeln erlaubt:

Ja